Regional Banking

Rahmenbedingungen und Anforderungen

Spätestens seit der Finanzkrise ist die Bedeutung eines strategisch und operativ gut positionierten und profitablen Kundengeschäftes eindrucksvoll bestätigt worden. Allerdings wird diese Zielsetzung durch die anhaltende Tiefzinspolitik und der Erosion der Einlagenmarge massiv erschwert. Gerade in Deutschland sind wesentliche Anteile des Zinsertrages der Regionalbanken dem hohen Exposure aus dem Zinsänderungsrisiko zuzuordnen und die Geschäftsmodelle unter erheblichem Druck.

Konnte man die Margenerosion in der vergangenen Zeit noch durch dynamisches Wachstum auf der Kreditseite ausgleichen, wird das aufgrund der steigenden Eigenkapitalbelastungen künftig spürbar erschwert. Damit rückt neben eines wirksamen Vertriebs die kostenseitige Steigerung der Produktivität in den Mittelpunkt der Management-Agenda. Hierbei sind besonders VR-Banken und Sparkassen gefordert, ihre Strategie unter dem Eindruck von drei irreversiblen und interdependenten Trends 

  • Demographischer Wandel mit seinen unterschiedlichen Aspekten
  • Digitalisierung und neue Konkurrenz
  • Divergente Entwicklung des Geldvermögens und der Sparfähigkeit

weiter zu entwickeln. Die Konsequenzen, vor allem auf die traditionellen Strukturen, sind erheblich.

Der Gesamtthematik ist nicht mit kurzfristiger Symptombekämpfung zu begegnen. Es braucht die ganzheitliche Auseinandersetzung mit allen relevanten Erfolgsfaktoren des Unternehmens um zu einer nach vorne wirklich tragfähigen Lösung zu kommen. Ziel und Ergebnis ist ein langfristig profitables Kundengeschäft. 

CONFIDUM Expertise und Leistungsspektrum

Bei der strategischen (Neu-)Positionierung sowie der operativen Optimierung von Regionalbanken greift CONFIDUM auf ein überaus breites Erfahrungsspektrum - insbesondere auch im Bereich der Digitalisierung - zurück. Dies gilt für alle relevanten Geschäftsbereiche (Privatkunden inkl. Vermögender Privatkunden, Kommerzkunden, Back Office, Stabsbereiche, Treasury, Geschäftssteuerung und Management). Das Management dezentraler Verbundstrukturen zählt ebenfalls zu unseren Kernkompetenzen.

Unser Erfahrungs-Portfolio beinhaltet unterschiedliche Sektoren (Genossenschaftsbanken, Sparkassen, unabhängige Regionalbanken) als auch Länder (Deutschland, Österreich, Schweiz, Liechtenstein, Luxemburg und Italien). Das Spektrum reicht dabei von kleinen Raiffeisenbanken bis hin zu Grosssparkassen und Aktienbanken.

Detaillierte Referenzen stellen wir Ihnen auf Anfrage gerne zur Verfügung.

Unsere wichtigsten Leistungen im Überblick:

Strategische Positionierung

Segmentspezifische Neuausrichtung des Geschäftsmodells/Digitalisierung/Omni-Chanelling Expansionsstrategien in neue Kundengruppen und Märkte Beratungs- und Produktinnovationen Verbundoptimierungen und Verbundstrategien Gewichtung Kundengeschäft zu Treasurygeschäft Merger- und Fusionsmanagement

Operative Exzellenz

Vertriebsrestrukturierung und „Touch time”-Optimierung Optimierung/Restrukturierung von Back Office- und Stabsbereichen inkl. Prozessen Outsourcing/Insourcing Optimierung des Eigenkapitaleinsatzes Controlling- und Incentivesysteme