Home
Deutsch
English

Bank Assurance

Rahmenbedingungen und Anforderungen

In den letzten Jahren sind Banken immer mehr zu einem der wichtigsten Vertriebswege insbesondere bei kapitalbildenden Versicherungen avanciert.

Zahlreiche Untersuchungen zeigen, dass zwar breite Bevölkerungsschichten vorsorgen wollen aber ohne Einschränkungen Ihres Lebensstils dies schlicht nicht können. Mangelnde Differenzierung in der Zielgruppenansprache führt somit zu großen Ineffizienzen bei der Gestaltung von Marketing- und Vertriebsmaßnahmen. In diesem Zusammenhang gewinnt der Absatz von Schaden-/ Unfallversicherungen im Breitengeschäft eine neue Bedeutung.

Insbesondere für regional verankerte Banken ist in den nächsten Jahren die Optimierung der Provisionserträge eine der zentralen Herausforderungen – das Versicherungsgeschäft bietet dabei erhebliche Potenziale bei deutlich geringeren Schwankungen als im Wertpapiergeschäft.

Für verbundfremde Unternehmen sehen wir auch bei Sparkassen und Genossenschaftsbanken Chancen mit einer intelligenten Positionierung, vor allem im gehobenen Privatkundengeschäft und Private Banking.

In Finanzverbünden integrierte Unternehmen sind gefordert, die bestehenden Modelle der Zusammenarbeit ganzheitlich kritisch zu evaluieren, um nicht mit einer deutlich zunehmenden „Fremdgeherquote“ konfrontiert zu werden.

CONFIDUM Expertise

Sowohl bei strategischen als auch operativen Fragestellungen verfügt CONFIDUM über vielfältige Projekterfahrungen aus Sicht des Bankvertriebes ebenso wie der Versicherungspartner.

Detaillierte Referenzen stellen wir Ihnen gerne zur Verfügung.

CONFIDUM Leistungsspektrum

Unsere wichtigsten Leistungen im Überblick:

Strategische Positionierung

  • Gesamtstrategien für Bank Assurance
  • Positionierung des Kapital- und Lebensversicherungsbereiches und USP-Gestaltung gegenüber Substitutionsprodukten
  • Positionierung des Sachversicherungsbereiches und struktureller Einbau in den Bankvertrieb
  • Optimierung der gegenseitigen Kooperation von Banken und Versicherungen

Operative Exzellenz

  • Gestaltung von Incentivesystemen
  • Verkaufsintensivierungsprogramme
  • Produktivitätssteigerung entlang der kompletten Wertschöpfungskette
  • Benchmarking
  • Produkt- und Tarifgestaltungen